Fehlermeldung "Der Wert darf nicht NULL sein beim Aufruf von "Get-ADSyncExportDeletionThreshold"

powershell
Tags: #<Tag:0x00007f276a23f1c0>
#1

Beschreibung

Ich musste beim AD-Sync von einem lokalen Server nach Microsoft Office 365 einen Fehler beheben, weil ich zu viele Objekte auf einmal gelöscht hatte, und dann diese Fehlermeldung hier auftrat:

am Donnerstag, 28 März 2019 15:39:53 GMT hat der Dienst für die Identitätssynchronisierung festgestellt, dass die Anzahl von Löschvorgängen den für Beispiel-Tenant [beispeltenant.onmicrosoft.com] konfigurierten Schwellenwert überschritten hat. Es wurden insgesamt 12368 Objekte bei dieser Ausführung der Identitätssynchronisierung zum Löschen gesendet. Dies entspricht dem konfigurierten Schwellenwert für Löschungen von 500 Objekten bzw. überschreitet ihn.

Sie müssen vor dem Fortfahren bestätigen, dass diese Löschvorgänge durchgeführt werden sollen.

Ich habe dann die Anleitung zum Korrigieren von Microsoft versucht zu befolgen.

Beim Aufruf des Befehls Get-ADSyncExportDeletionThreshold oder Disable-ADSyncExportDeletionThreshold trat bei mir folgende Fehlermeldung auf:

Get-ADSyncExportDeletionThreshold : Der Wert darf nicht NULL sein.
Parametername: token
In Zeile:1 Zeichen:1
+ Get-ADSyncExportDeletionThreshold
+ ~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
    + CategoryInfo          : ReadError: (Microsoft.Ident...ThresholdCmdlet:GetADSyncExportDeletionThresholdCmdlet) [G
   et-ADSyncExportDeletionThreshold], ArgumentNullException
    + FullyQualifiedErrorId : Der Wert darf nicht NULL sein.
Parametername: token,Microsoft.IdentityManagement.PowerShell.Cmdlet.GetADSyncExportDeletionThresholdCmdlet

Da musste ich eine Weile grübeln.

Ursache

Ich habe im erscheinenden Anmeldedialog beim Aufruf von Get-ADSyncExportDeletionThreshold meinen Benutzernamen im “alten” Format eingegeben, also:

DOMAENE\Benutzer

Dann kam die Fehlermeldung.

Lösung

Als ich meinen Benutzernamen im “neuen” Format eingegeben habe, hat alles funktioniert.

Also:

benutzer@office.domaene.com

Anschließend konnte ich sowohl den Befehl Get-ADSyncExportDeletionThreshold als auch den Befehl Disable-ADSyncExportDeletionThreshold korrekt ausführen.

0 Likes