Strg+C um Batch-Skripte zu unterbrechen

Manchmal, wenn ich ein längeres Batch-Skript laufen lasse (also ein *.cmd-Datei), dann drücke ich Strg+C.

Das Skript beendet dann auch, jedoch ist dann an der Befehlszeile keine Eingabe mehr möglich.

Keine Ahnung, ob das ein Bug von Windows oder von Clink ist.

Als Workaround hilft bei mir zuverlässig, in der nicht mehr reagierenden Eingabeaufforderung Strg+Unterbr zu drücken, ggf. auch mehrfach.

Anschließend sind bei mir zuverlässig alle Tastatureingaben wieder möglich.